Herzlich willkommen

Wir machen Betriebsferien bis zum 24.Oktober 2021.

Der Sachverständige Jürgen Bonin beschäftigt sich seit über 20 Jahren intensiv mit dem Thema Wärmepumpen und ist Experte auf diesem Gebiet.

Nachdem er sich mit der zukunftsweisenden Technologie Wärmepumpen befasste, begann er zunächst mit dem Vertrieb von Wärmepumpen. Weil er sich für diese Technologie besonders interessierte, vertiefte er sich in diese Thematik. Zu diesem Zeitpunkt gab er seinem Partner bereits Hinweise zu Verbesserungen und Aufwertungen. Er empfahl die Kühung mit einer Wärmepumpenanlage, weil eine Wärmepumpe eine „kalte“ und eine „warme“ Seite hat. Dieser Vorschlag fand anfangs keine Akzeptanz, ist jedoch heute gang und gäbe.

2003 startete er mit der Entwicklung und anschließenden Fertigung seiner eigenen GeoMax-Wärmepumpen. Schon zu diesem Zeitpunkt erkannte er die Bedeutung und Möglichkeit der freien Kühlung bei einer Wärmepumpenanlage und setzte sein Wissen um.

Fünf Jahre später beauftragete das Umweltzentrum Oberhausen, zugehörig zur Handwerkskammer Düsseldorf, Jürgen Bonin mit diversen Lehrgängen, insbesondere zum Thema Wärmepumpen.

2009 war ein bedeutendes Jahr. In diesem Jahr verfasste Jürgen Bonin sein erstes Fachbuch „Wärmepumpen“, vertrieben über den BEUTH-Verlag. In diesem Jahr schrieb er auch sein erstes Gutachten, dem zahlreiche weitere folgten. Und er erfand den Geo-Protektor, den er sogleich auch zum Patent anmeldete.

2015 erschien ein weiteres Fachbuch von Jürgen Bonin: „Wärmepumpen – Fehler vermeiden…“ vom BEUTH-Verlag und Raunhofer IRB Verlag.

Seit Mai 2018 von der Industrie- und Handelskammer öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Wärmepumpen und Wärmepumpenanlagen, zuständig: Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve zu Duisburg.

Was sagt die Bestellung des Sachverständigen für Wärmepumpen und Wärmepumpenanlagen aus?

Ich zitiere aus einem Text des IfS (Institut für Sachverständigenwesen) bei denen die Rechte für nebenstehendes Logo sind: Wer öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige beauftragt, erhält eine Dienstleistung von höchster Qualität. Für die Auftraggeber muss aus der Flut von Anbietern im Sachverständigenwesen der qualifizierte Sachverständige sofort erkennbar sein. Das einheitliche Erscheinungsbild mit dem unverwechselbaren »Zeichen für Sachverstand«, das die Bestellungskörperschaften zusammen mit dem Institut für Sachverständigenwesen Köln (IfS) entwickelt haben, gewährleistet das. Damit erkennen Auftraggeber qualifizierte Dienstleistung – öffentlich bestellte Sachverständige heben sich eindeutig vom Wettbewerb ab. Das IfS, das von den Kammern sowie den Sachverständigenverbänden und -organisationen getragen wird, hat als Markeninhaber das Zeichen als Qualitätssiegel für hoch qualifizierte Sachverständige in der Öffentlichkeit verankert. Je mehr Sachverständige das Erscheinungsbild auch in Zukunft konsequent nach außen tragen, desto besser wird die Marktdurchdringung und der Bekanntheitsgrad steigt weiter.

Das bedeutet für Sie, dass der öffentlich bestellte und vereidigte Sachverstädige Jürgen Bonin über entsprechende Fachkenntnisse für Wärmepumpen und Wärmepumpenanlagen verfügt.

Das ist auch erforderlich, denn Wärmepumpenanlagen sind sehr komplex. Um eine Wärmepumpenanlage zu planen und zu errichten können folgende Gewerke beteiligt sein:

  • Planer (Planungsbüro oder Handwerker),
  • Geologen (bei größeren Anlagen),
  • Brunnenbohrer (Brunnen oder Erdsonden),
  • Tiefbauunternehmer (Erdkollektoren),
  • Heizungsbauer (Wärmepumpe, Speicher, Wärmevertteilung),
  • Kältetechniker (Splitanlagen) und
  • Elektriker (Spannungsversorgung, Regelungtechnik, etc.).

Diese Gewerke muss ein Sachverständiger für Wärmepumpenanlagen, bezogen auf sein Fachgebiet, beherrschen.

Meine Leistungen:

Planen Sie ein Haus zu bauen, zu kaufen oder Ihr Haus zu sanieren?

Dann ist es ratsam als Laie sich vorzeitig Rat zu holen, statt das Nachsehen zu haben. Die frühe Information ist in der Regel günstiger als später nachzubessern oder zu klagen.

Stellen Sie Mängel bei Ihrer Wärmepumpenanlage fest und erzielen Sie keine befriedigende Einigung mit Ihrem Fachhandwerker oder werden von ihm vertröstet? Dann biete ich einen Ortstermin mit beiden Parteien an, mit dem Ziel eine faire Einigung zu vereinbaren. So lassen sich teure und langwierige gerichtliche Streitigkeiten vermeiden.
Beim Feststellen von Mängeln kann ich eine Wärmepumpenanlage prüfen, um vorhandene Mängel festzustellen und darzulegen.
Ein wesentliches Aufgabenfeld eines Sachverständigen besteht darin, Mängel festzustellen und diese in einem Gutachten für den Laien klar und für den Fachmann nachvollziehbar darzulegen.
Bei Gerichtsgutachten kann durchaus eine der streitenden Parteien zu dem Ergebnis kommen, dass ein erstelltes Gutachten fehlerhaft ist. Dann hat sie die Möglichkleit im Zuge des Einspruchs diese darzustellen und gegebenenfalls ein Gegengutachten erstellen zu lassen. Im letzteren Fall wird das Gericht im Regelfall ein „Obergutachten“ beauftragen.

Dipl.-Ing. (TH) Jürgen Bonin

Ihr Sachverständiger für Wärmepumpen und Wärmepumpenanlagen

Fachbuchautor

Nachdem der Sachverständige sich als Dozent noch intensiver mit dem Thema Wärmepumpen und Wärmepumpenanlagen beschäftigte schrieb er zunächst sein erstes Fachbuch „Wärmepumpen“. Dieses Buch wurde wenige Jahre später vom Verlag Routledge, Taylor & Francis Group ins Englische übersetzt. 2015 verfasste er sein zweites Fachbuch „Wärmepumpen – Fehler vermeiden…“

Diese Bücher können auch beim Autor direkt bestellt werden, auf Wunsch auch mit seiner Signatur.

Außerdem verfasste Jürgen Bonin mehrere Publikationen zum Thema Wärmepumpen.

Betriebsferien